Übersicht Homöopathie Dr. Zinsser

Ein Schwerpunkt unserer pharmazeutischen Denkweise ist die Homöopathie

Ursprünglich kamen die bekannten Q (LM) Potenzen nach Hahnemann VI. Organon aus der Neckartor-Apotheke in Tübingen. In der Apotheke am Neckartor begann 1973 Dr. Zinsser mit der Herstellung von Q-Potenzen in enger Abstimmung mit Dr. med. Georg von Keller, einem der großen Homöopathen des letzten Jahrhunderts. Zusammen haben sie die Herstellungsvorschrift nach der Originalvorschrift des Organon VI ausgearbeitet.
Die Fertigung der Q-Potenzen wurde anfangs im Rezepturmaßstab erledigt. Aufgrund steigender Nachfrage wurden separate Räumlichkeiten in der Neckartor-Apotheke eingerichtet. Möglich wurde dies durch die erteilte Betriebserlaubnis für pharmazeutische Herstellerbetriebe im Jahr 2000 – ein Meilenstein für die Homöopathie aus Tübingen. Ein weiterer Meilenstein war das Internet-Portal www.q-potenzen.com, das es ermöglichte, die benötigten Q-Potenzen auszuwählen und zu bestellen.
Verantwortlich für diese Meilensteine war und ist der Apotheker der Rappen-Apotheke in Freudenstadt, Albert Schmierer, ein Neffe von Dr. Zinsser.

Aufgrund der weiter gestiegenen Nachfrage nach den bekannten Q-Potenzen wurden die
Räumlichkeiten in Tübingen zu klein. Dies war im Jahr 2016 für Albert Schmierer der Anlass, die komplette Herstellung der Q-Potenzen nach Freudenstadt zu verlegen. In Freudenstadt gibt es großzügigere und modernere Möglichkeiten für die Herstellung der Q-Potenzen. Gleichzeitig wurde mit der Verlagerung des pharmazeutischen Betriebs ein neues Internet-Portal geschaffen, das es den Kunden erlaubt, ihre benötigten Q-Potenzen einfach und bequem online zu bestellen.